Estadio Centenario de Armenia

Armenia, Kolumbien

Estadio Centenario de Armenia

Das Estadio Centenario de Armenia (deutsch Stadion des einhundertsten Jubiläums von Armenia) ist ein Fußballstadion in der kolumbianischen Stadt Armenia im Departamento Quindío. Es trägt den Spitznamen „El jardín de América“ (deutsch „Der Garten von Amerika“). Die Heimstätte des Fußballvereins Deportes Quindío bietet derzeit 20.729 Sitzplätze. Es ersetzte das Estadio de San José.

Zur Eröffnung des Stadions spielten am 30. März 1988 Kolumbien gegen Kanada (3:0). Ein Jahr später im Februar fand anlässlich des 100. Stadtjubiläums ein Fußballturnier zwischen den Mannschaften von Kolumbien, Chile, Peru und der U19-Mannschaft von Kolumbien statt. Vier der sechs Spiele wurden im Centenario de Armenia ausgetragen und Kolumbien gewann das Turnier nach drei Siegen. Die Haupt- wie auch die Gegentribüne des Stadions sind überdacht und es besitzt eine Leichtathletikanlage. Am 25. Januar 1999 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,2 auf der Richterskala die Stadt. Danach musste die Anlage renoviert werden. Das alte Estadio de San José wurde bei dem Beben zerstört und später abgerissen. 2010 eröffnete man das San José nach einem Neuaufbau wieder.



Unterkünfte nahe Estadio Centenario de Armenia

Weitere Optionen in der Nähe von Estadio Centenario de Armenia anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby