Kreuzkirche (Hannover)

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Deutschland

Kreuzkirche (Hannover)

8.8

Die evangelisch-lutherische Kreuzkirche (Schloss- und Stadtkirche St. Crucis) ist die nordwestliche der drei hannoverschen Altstadtkirchen (die beiden anderen sind Marktkirche und Aegidienkirche). Sie steht im Kreuzkirchenviertel in der Altstadt von Hannover.

Die Kreuzkirche geht auf die 1284 von der hannoverschen Marktkirchengemeinde abgeteilte Pfarrei zurück. Ihre Gottesdienste fanden zunächst in der Kirche des nahen Heiligen-Geist-Spitals (an der nördlichen Mündung von Knochenhauerstraße und Schmiedestraße) statt, die heute nicht mehr vorhanden ist. Der heutige Bau wurde 1333 als Kirche St. Spiritus et Crucis geweiht in Form einer einschiffigen, gotischen, vierjochigen Hallenkirche mit Kreuzgewölben und einjochigem 5/8-Chor.

Thumbnail image credited to HajotthuAdditional info



Gästebewertungen


Unterkünfte nahe Kreuzkirche (Hannover)

Weitere Optionen in der Nähe von Kreuzkirche (Hannover) anzeigen

Touren und Aktivitäten in Kreuzkirche (Hannover)