Stadion Herti

Luzern, Schweiz

Stadion Herti

Das Stadion Herti, auch Hertistadion oder Eishalle Herti genannt, war eine Eissporthalle im Hertiquartier in der politischen Gemeinde Zug im Schweizer Kanton Zug.

Sie wurde 1967 fertiggestellt. Zur damaligen Zeit hatte es ein Fassungsvermögen von etwa 8'200 Besuchern. In den 1960er-Jahren wurde die Eishalle umgebaut; man entschloss sich die Stehplätze einer Seitengerade und Teile hinter den Toren in Sitzplätze umzubauen. Das hatte zur Folge, dass von den ehemals 8'200 Plätzen in der Halle nur noch 6'780 Plätze übrig blieben. Von den 6'780 Plätzen waren von nun an 2'858 Sitzplätze und 3'922 Stehplätze. Die Eishalle Herti diente dem Eishockeyteam EV Zug als Wettkampfstätte für ihre Heimspiele. Die EV Zug feierte, seit dem Wiederaufstieg im Jahre 1987, zweimal den Vizemeistertitel und im Jahre 1998 den Gewinn der Meisterschaft der Nationalliga A in der Eishalle Herti. Ausser Eishockey fanden in der Eishalle Curling und Eiskunstlauf statt.



Unterkünfte nahe Stadion Herti

Weitere Optionen in der Nähe von Stadion Herti anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby