Erlöserkirche (München)

München, Deutschland

Erlöserkirche (München)

Die Evangelisch-Lutherische Erlöserkirche () ist die älteste evangelische Pfarrkirche Schwabings. Sie steht in der Ungererstraße 15. Sie wurde 1899–1901 nach Plänen von Theodor Fischer errichtet. Der Baustil ist eine Mischung aus Historismus und Jugendstil. Als Erlöserkirche ist sie Jesus Christus, dem Erlöser geweiht

Die stete Zuwanderung Evangelischer nach Schwabing im 19. Jahrhundert (darunter überproportional viele Intellektuelle und sozial Bessergestellte) ließ den seit 1893 im Anwesen Haimhauser Straße 1 bestehenden Betraum bald zu klein werden. Daher schuf Theodor Fischer im Auftrag eines zuvor gegründeten Kirchenbauvereins 1897 nach Skizzen aus dem vorangegangenen Jahr die ersten konkreten Entwürfe für die sechste evangelisch-lutherische Pfarrkirche Münchens. Dabei orientierte er sich an St. Anna im Lehel, die von Gabriel von Seidl stammte. Nach Erwerb des Baugrundstückes begann 1899 die Bauvorbereitung, am 29. April 1900 (Sonntag Misericordias Domini) erfolgte die Grundsteinlegung an der Stelle der zukünftigen Kanzel.



Unterkünfte nahe Erlöserkirche (München)

Weitere Optionen in der Nähe von Erlöserkirche (München) anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby