U-Bahnhof Silberhornstraße

München, Deutschland

U-Bahnhof Silberhornstraße

Der U-Bahnhof Silberhornstraße ist ein Münchner U-Bahnhof, der am 18. Oktober 1980 eröffnet wurde. Er wird von der Linie U2 und seit dem 12. Dezember 2011 von der Verstärkungslinie U7, die nur in der Hauptverkehrszeit fährt, bedient.

Der Bahnhof besitzt keine Säulen und ist so einer der frühesten säulenlosen U-Bahnhöfe. Die Hintergleiswände wurden mit großen orangen Wandpaneelen verkleidet, der Boden ist mit Isarkiesel-Kunststeinen ausgelegt und die freitragende Decke mit zwei (früher drei) Lichtbändern ist mit Aluminium-Lamellen verblendet. Am westlichen Bahnsteigende führen eine Treppenanlage und ein Lift in ein Sperrengeschoss mit Zugang zur Tegernseer Landstraße / Deisenhofener Straße. Dort besteht Anschluss zur Tram 15/25 nach Grünwald und zum X30 Richtung Ostbahnhof beziehungsweise Harras. Des Weiteren erreicht man über das Sperrengeschoss die Herzogstandstraße.



Unterkünfte nahe U-Bahnhof Silberhornstraße

Weitere Optionen in der Nähe von U-Bahnhof Silberhornstraße anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby