Katakomben von Paris

Paris, Frankreich

Katakomben von Paris

7.8

Als Katakomben von Paris (französisch catacombes de Paris) wird das städtische Beinhaus in Paris (1, Avenue du Colonel Henri Rol-Tanguy, zuvor Place Denfert-Rochereau, 14. Arrondissement) bezeichnet, das ab 1785 im Zuge der Schließung vieler Pariser Pfarrfriedhöfe in einem jenseits der damaligen Stadtgrenze im Süden von Paris gelegenen Teil der stillgelegten unterirdischen Steinbrüche von Petit-Montrouge angelegt wurde. Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts waren die Gebeine von etwa 6 Millionen Pariser Einwohnern in die Katakomben überführt worden.

Der früher zur Gemeinde Montrouge gehörende Ortsteil Petit-Montrouge wurde 1860 in das neu geschaffene 14. Arrondissement von Paris eingemeindet.

Thumbnail image credited to The original uploader was MykReeve at English Wikipedia.Additional info



Gästebewertungen


Unterkünfte nahe Katakomben von Paris

Weitere Optionen in der Nähe von Katakomben von Paris anzeigen

Touren und Aktivitäten in Katakomben von Paris