Tanzendes Haus

Prag, Tschechische Republik

Tanzendes Haus

8.4

Das Tanzende Haus (tschechisch Tančící dům) ist der Spitzname eines 1996 verwirklichten Bürogebäudes in der tschechischen Hauptstadt Prag. Die Baupläne lieferte der in Zagreb geborene tschechische Architekt Vlado Milunić in Kooperation mit dem kanadischen Architekten Frank Gehry. Es steht direkt am Ufer der Moldau (Rašínovo nábřeží 80, 120 00 Praha 2) und dient als Bürogebäude für mehrere vorwiegend multinationale Firmen.

Der damalige tschechische Präsident Václav Havel, der über Jahrzehnte in der Nähe des zunächst brach liegenden Grundstücks wohnte, unterstützte das Bauprojekt. Er erhoffte sich von dem als Kulturzentrum geplanten Gebäude neue kulturelle Aktivitäten.




Unterkünfte nahe Tanzendes Haus

Weitere Optionen in der Nähe von Tanzendes Haus anzeigen

Touren und Aktivitäten in Nearby