Veitsdom

Prag, Tschechische Republik

Veitsdom

9.4

Der Veitsdom (auch St.-Veits-Dom, tschechisch Katedrála sv. Víta oder Chrám sv. Víta, voller Name Katedrála svatého Víta, Václava a Vojtěcha) auf der Prager Burg ist die Kathedrale des Erzbistums Prag und das größte Kirchengebäude Tschechiens. Sie wurde unter Kronprinz Karl, dem späteren Karl IV., ab 1344 erst von dem französischen Architekten Matthias von Arras und dann vor allem durch den deutschen Baumeister Peter Parler nach Vorbild der französischen Königskathedralen errichtet. Die böhmischen Könige zogen in einer feierlichen Prozession über den Königsweg aus der Prager Altstadt in den Dom hinein, der als Krönungskirche diente. Der Dom enthält neben den Grablegen der böhmischen Herrscher auch die Krönungsinsignien, welche in der Kronkammer aufbewahrt werden. Der Dom ist Teil des Welterbes Historisches Zentrum von Prag.




Unterkünfte nahe Veitsdom

Weitere Optionen in der Nähe von Veitsdom anzeigen

Nearby Tours & activities

Opening times

Montag9:00 AM – 5:00 PM
Dienstag9:00 AM – 5:00 PM
Mittwoch9:00 AM – 5:00 PM
Donnerstag9:00 AM – 5:00 PM
Freitag9:00 AM – 5:00 PM
Samstag9:00 AM – 5:00 PM
Sonntag12:00 – 5:00 PM