San Teodoro al Palatino

Rom, Italien

San Teodoro al Palatino

San Teodoro al Palatino (Titulus Sancti Theodori in Palatio), auch kurz San Toto genannt, ist eine Kirche in Rom im X. Rione Campitelli. Sie wurde im 6. Jahrhundert an der antiken Straße, die das Forum Romanum mit dem Forum Boarium entlang des Nordwestabhangs des Palatin verband, errichtet und ist dem Heiligen Theodor Tiro von Euchaita geweiht, der um 306 als Märtyrer gestorben ist.

Die Kirche wurde Ende des 6. Jahrhunderts vermutlich über einem Rundtempel in der Nähe des Lupercal errichtet. Von dieser kleinen Rundkirche blieben nur die Apsis und Mauerreste erhalten, außerdem ein heidnischer Altar am Eingang. Die Kirche stand damals in einem Hof der noch in Betrieb befindlichen Horrea Agrippianae, des Getreidespeichers für diesen überwiegend von Griechen bewohnten Stadtteil. Kirchenpatron war der griechische Soldatenheilige Theodor, der damals vor allem in der Ostkirche verehrt wurde. Die Kirche, die zu den sieben ursprünglichen Diakonien der Stadt gehörte, wird bereits zur Zeit von Papst Gregor I. (590–604) als Diakonie erwähnt. Der erste Diakon soll von Papst Agatho 678 bestellt worden sein, während der erste mit Namen bekannte Diakon Roberto (um 1073) war. Unter Papst Sixtus V. (1585–1590) verlor sie ihren Status als Titelkirche. Im 16. Jahrhundert kam die irrige Vermutung auf, bei dem Rundbau habe es sich ursprünglich um einen antiken Tempel des Romulus gehandelt; darauf ist zurückzuführen, dass Künstler in der Folgezeit den Bildtitel „Tempio di Romolo“ gewählt haben.



Unterkünfte nahe San Teodoro al Palatino

Weitere Optionen in der Nähe von San Teodoro al Palatino anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby