St. Peter und Paul (Tallinn)

Tallinn, Estland

St. Peter und Paul (Tallinn)

St. Peter und Paul ist die römisch-katholische Pfarrkirche im Zentrum der estnischen Hauptstadt Tallinn und der Sitz des Apostolischen Administrators von Estland. Sie wurde ab 1841 nach Plänen von Carlo Rossi erbaut und am 26. Dezember 1845 geweiht.

Seit der Reformation gab es in Estland keine katholischen Gemeinden mehr. 1799 wurde den überwiegend polnischen Katholiken in Tallinn das Refektorium des ehemaligen Dominikanerklosters St. Katharinen als Gottesdienstraum überlassen. Nachdem die Gemeinde auf mehr als 1.500 Mitglieder angewachsen war, begann der Umbau des Klostergebäudes zur heutigen Kirche. Die Fassade wurde zur heutigen Gestalt erst 1920 vervollständigt, nachdem ein daran angelehntes niedrigeres Konventsgebäude abgerissen worden war.

Thumbnail image credited to Additional info


Unterkünfte nahe St. Peter und Paul (Tallinn)

Weitere Optionen in der Nähe von St. Peter und Paul (Tallinn) anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby