Alexander-Newski-Kathedrale (Tiflis)

Tiflis, Georgien

Alexander-Newski-Kathedrale (Tiflis)

Alexander-Newski-Kathedrale, oder Tiflisier militärische Kathedrale (georgisch ტფილისის ალექსანდრე ნეველის სამხედრო ტაძარი, tʼpʰɪlɪsɪs ɑlɛkʰsɑndrɛ nɛvɛlɪs sɑmχɛdrɔ tʼɑd͡zɑrɪ; russisch Тифлисский Александро-Невский военный собор) war eine orthodoxe Kathedrale in Tiflis. Sie stand im Zentrum der Stadt, auf der Golowini-Straße (heute: Rustawelis Gamsiri), an der Stelle des heutigen georgischen Parlamentsgebäudes. Die Kathedrale wurde zur Zeit der russischen Zaren-Herrschaft in den Jahren 1871–1872 sowie 1889–1897 erbaut. 1930 wurde sie von der sowjetischen Regierung abgerissen, um hier ein Parlamentsgebäude zu errichten. Die neuartige Konstruktion der Kathedrale war im neobyzantinischen Stil erbaut. Architekten war der Russe David Grimm.

Die Kathedrale wurde errichtet, um dem russischen Sieg im Kaukasus-Krieg gegen die nordkaukasischen Völker zu gedenken und wurde nach dem mittelalterlichen russischen Heiligen Alexander Newski benannt. Der Bau wurde von dem Hohepriester der kaukasischen Armee Sergey Gumilevsky, vom Militärgouverneur Scheremetew und Großfürsten Michail Nikolajewitsch gesponsert.



Unterkünfte nahe Alexander-Newski-Kathedrale (Tiflis)

Weitere Optionen in der Nähe von Alexander-Newski-Kathedrale (Tiflis) anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby