Palais Miller-Aichholz

Wien, Österreich

Palais Miller-Aichholz

Das Palais Miller-Aichholz in der Prinz-Eugen-Straße 28 (ehemals Heugasse 30) im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden wurde von 1877 bis 1880 nach Plänen von Andreas Streit in unmittelbarer Nähe des Palais Albert Rothschild für den Industriellen, Kunstliebhaber und Lebemann Eugen von Miller zu Aichholz errichtet.

Eugen von Miller zu Aichholz' Vater Josef von Miller zu Aichholz war als Zuckerindustrieller zu Reichtum und (1865) Nobilitierung gelangt; auch an der Tonwaren-, Textil- und Papierfabrikation war er beteiligt.



Unterkünfte nahe Palais Miller-Aichholz

Weitere Optionen in der Nähe von Palais Miller-Aichholz anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby