Aleje Jerozolimskie

Warschau, Polen

Aleje Jerozolimskie

Die Aleje Jerozolimskie (deutsch: Jerusalemer Alleen) ist eine der wichtigsten Straßen Warschaus. Sie beginnt am Rande der Warschauer Weichselböschung. Vor dem Zweiten Weltkrieg endete sie am Artur-Zawisza-Platz. In den 1960er Jahren wurde sie bis zum Vorort Pruszków verlängert, was einen Längenzuwachs von den ursprünglichen 2,7 auf fast 16 Kilometer bedeutete.

Der Name der Straße erinnert an eine jüdische Siedlung, die im 18. Jahrhundert außerhalb des Warschauer Stadtgebietes in der Umgebung des heutigen Zawisza-Platzes errichtet wurde. Die Straße wurde in den Jahren 1824–1825 abgesteckt.



Unterkünfte nahe Aleje Jerozolimskie

Weitere Optionen in der Nähe von Aleje Jerozolimskie anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby