Eisenbahnmuseum Warschau

Warschau, Polen

Eisenbahnmuseum Warschau

Das Eisenbahnmuseum in Warschau (Muzeum Kolejnictwa w Warszawie) ist in dem stillgelegten Bahnhof Warszawa Główna in der Nähe des Stadtzentrums von Warschau untergebracht.

Das Museum wurde 1931 auf einer Fläche von 900 Quadratmetern in der Warschauer Nowy Zjazd-Straße eröffnet. Zunächst bestand die Sammlung nur aus Modellen, Eisenbahn-Kleinteilen, Fotos und Literatur. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Exponate zunächst nach Pilawa, später nach Bytom verlegt. Erst 1972 konnte das Museum dann an seinen Standort in der Towarowastraße einziehen. 1995 wurde es aus der Struktur der PKP ausgegliedert und dem polnischen Verkehrsministerium unterstellt. Im Rahmen der Kommunalreform 1998 wurde das Museum dann der Stadtverwaltung Warschau zugeordnet. Im Jahr 2009 wurden Innenräume sowie der Außenbereich des Museums grundlegend renoviert. Das Museum war seit dem 21. März 2016 geschlossen. Inzwischen es unter der Bezeichnung Stacja Muzeum wieder geöffnet, die ausgestellten Loks wurden auf Gleise näher dem Museum umgesetzt. Pläne für eine Verlegung in den weiter westlich gelegenen Stadtteil Odolany wurden 2018 aufgegeben.

Thumbnail image credited to Additional info


Unterkünfte nahe Eisenbahnmuseum Warschau

Weitere Optionen in der Nähe von Eisenbahnmuseum Warschau anzeigen0

Touren und Aktivitäten in Nearby