Kathedrale von Zagreb

Zagreb, Kroatien

Kathedrale von Zagreb

9.2

Die Kathedrale von Zagreb (kroatisch Katedrala Uznesenja Blažene Djevice Marije i svetih Stjepana i Ladislava – „Kathedrale der Himmelfahrt der seligen Jungfrau Maria und der heiligen Stephan und Ladislaus“) in der kroatischen Hauptstadt Zagreb zählt mit ihren beiden weit sichtbaren Türmen zu den höchsten Gebäuden Kroatiens und zum nationalen Kulturgut. Sie ist die Bischofskirche des römisch-katholischen Erzbistums Zagreb.

Die früheste Kirche an der Stelle der heutigen Kathedrale wird für das 10. Jahrhundert angenommen. Der vorromanische Bau wurde bei der Bistumsgründung durch Ladislaus von Ungarn im Jahr 1093 zur Kathedrale erhoben. Er wurde schrittweise durch einen größeren romanischen Dom ersetzt, der 1217 vollendet war. Dieser wurde beim Tatareneinfall in Dalmatien 1242 weitgehend zerstört. Ab Ende des 13. Jahrhunderts entstand, unter Einbeziehung der romanischen Reste, der Kathedralneubau im gotischen Stil.




Unterkünfte nahe Kathedrale von Zagreb

Weitere Optionen in der Nähe von Kathedrale von Zagreb anzeigen

Touren und Aktivitäten in Nearby